Boho Panda …

Boho Panda

Jetzt muss ich euch mal den neuen Lieblingspulli vom Schlumpf zeigen. „Oh, der is aber kuschelig“
Genäht hab ich einen meiner Lieblings-Hoodies. Der Herzbube von Fred von SOHO (Mangels Mitarbeit des Zwerges leider ohne Tragefoto)
Beplottet habs ich den schönen angerauten Karo-Sweat mit dem Boho Panda von Paul & Clara

Handschuhe mit Bär …

Handschuhe mit Bär

Die meisten Ideen kommen mir ja eigentlich Nachts. (Wofür hat man schließlich Kinder, die dafür sorgen das das Gehirn auch nachts läuft 😉 ) So kam mir die Idee, die tolle Plotter Datei aus dem eBook Tierkissen Waldtiere von Rosarosa und Paul & Clara, in Kombination mit Fäustlingen zu nutzen.

Hier seht ihr jetzt meine Umsetzung mit Bär.
Genäht hab ich die Handschuhe nach dem Freebook Fäustlinge Momo von mathila.de
Leider hab ich dafür Softshell verwendet und nicht bedacht, das sich dieser ja nicht dehnt. Somit haben sie leider nicht gepasst. Gelöst hab ich das Problem indem ich seitlich einen Keil mit Bündchen eingenäht habe.

Plotterdatei : aus eBook Tierkissen Waldtiere von @Paul & Clara und Rosarosa

Schnitt: Freebook Fäustlinge Momo von mathila.de

Stoff: Softshell und Bündchen gekauft bei Alles-fuer-selbermacher

Winteroutfit …

Winteroutfit

Da ich Winterjacke immer so unheimlich dick und einschränkend für Babys finde, hab ich eine Wollwalk genäht. Gefüttert mit dem schönen Sweat von by Graziela. Der Schnuck kann sich darin gut bewegen und hats schön warm.

Schnitte:
Wendejacke, Knotenmütze von Klimperklein
Halstuch Snuggel von Joudii

Stoffe:
Wollwalk von Gardinen und Stoffe Lagerverkauf
Baumwollsweat Herzen Bär byGraziela von Stoffatelier Fingerhut Landshut

Der Friis

Der Friis!
Der Schnitt von Lolletroll existiert ja schon eine ganze Weile, dennoch ist er nach wie vor einer meiner Lieblingsschnitte in Sachen Kapuzenhoodie. Die Spitze Kapuze hinten ist einfach zu süß. Und gerade bei den kleinen lässt sich der Pulli dank des großen Kopfloches super über den Kopf ziehen.

Schnitt: Friis von Lolletroll
Größe 74 (der hält noch ne Weile 😉 )

Endlich bekommt ihr hier mal wieder was zu sehen …

Endlich bekommt ihr hier mal wieder was zu sehen von mir. So ist das nun mal wenn die Zeit zum posten auf der Strecke bleibt.
Hier zeig ich euch einen neuen Mützenschnitt. Als ich die Modelle vom Probenähen hier auf Facebook gesehen hatte, musste ich den sofort haben. Enthalten sind bei dem Schnitt Snabel von Joudii 4 Tiere. Fuchs, Maus, Elefant und Krokodil.
Ich hab mich erst mal für das Krokodil entschieden. Genäht aus Steppsweat. Dieser fällt zwar nicht locker flockig. Aber er ist wärmer als eine einfache Jerseymütze.
Bin gespannt ob sie euch gefällt.

Schnitt: Snabel von Joudii

Der Schnuck braucht ein Schmusetuch …

Der Schnuck braucht ein Schmusetuch

Dem Kleinen scheint das Zahnfleisch zu jucken. Ständig versucht er seine Fäustchen in den Mund zu schieben um das etwas zu lindern. Da er Greiflinge noch nicht gezielt in den Mund schieben kann, ist mir die Idee gekommen ihm ein Schmusetuch zu nähen. Da ich mich unsterblich in die Applikationsvorlage Meeresrauschen von Paul und Clara verliebt habe, musste diese natürlich für so ein wundervolles Unikat herhalten.
Ich habe einige Spielereien angebracht, die der Kleine sichtlich toll findet.
Im einzelnen habe ich Webbänder angebracht, Kordeln angenäht, das Segel des Bootes ist beweglich, eine kleine versteckte Tasche zum befestigen eines Schnullers, eine dicke Kordel die sich durch das Tuch ziehen lässt, einen großen Holzknopf und eine Knoten-Ecke. Das Tuch kann mithilfe eines kleinen Knipsers überall befestigt werden.

Applikationsvorlage Meeresrauschen von Paul & Clara

Meine Jeans und ihr zweites Leben

Meine Jeans und ihr zweites Leben 🙂

Aus meiner alten super tollen Skinny Jeans ist ein Mini Täschling für unseren Jüngsten entstanden. Das Schnittmuster für den Täschling von Allerleikind habe ich dazu auf Größe 62 runter gradiert. Das nächste mal wähle ich dafür jedoch lieber eine Nummer größer da die Hose an den Beinen schon etwas eng sitzt. (Was auch an den süßen speckigen Röllchen des kleinen Mannes liegt) Kombiniert habe ich den Jeansstoff mit einem wunderschönen Sommersweat mit Käfern. Den Stoff hatte ich bei alles-für-selbermacher.de gesehen und musste ihn sofort bestellen. Eine Kaputzenjacke, die ich aus dem tollen Käferstoff noch zugeschnitten habe wartet noch aufs nähen.
Passend dazu gab es ein schlichtes Raglanshirt von Klimperklein. Der Schnitt ist super variabel und die Knopfleiste durch die super detaillierte Anleitung im E-Book leicht zu nähen. Das Shirt hat ebenfalls Größe 62 und sitzt super.

Schnitte: Raglanshirt von Klimperklein; Täschling Allerleikind
Stoffe: Recycling Jeans; Jersey senffarben Fräulein Fiine; Käfersweat Alles-fuer-selbermacher

Ein neuer Sommeranzug …

Ein neuer Sommeranzug

Da ja endlich mal wieder wunderschöne heiße Tage kommen und der kleine bereits aus den anderen Babyanzügen raus gewachsen war, musste ein neuer Sommeranzug her. Gewählt habe ich dafür wieder einmal den wunderbaren Klimperklein Schnitt aus dem Buch Nähen mit Jersey kinderleicht. Der Kleine hat darin eine wunderbare Bewegungsfreiheit und er lässt sich ruck zuck nähen. Größe 62 passt derzeit wunderbar.

Schnitt: Babyanzug aus dem Buch von Klimperklein
Stoff: Fuchsstoff von Cherry Picking gekauft bei Fräulein Fiine